Blaues Kreuz

Kassel e.V.

WIDERSTEHT DEM TEUFEL

 Umso reicher aber ist die Gnade, die er gibt. Darum spricht er:

„Gott widersteht den Hochmütigen, den Demütigen aber gibt er Gnade." So unterwerft euch nun Gott! Widersteht dem Teufel, so flieht er von euch. (Jakobus 4,6-7) 

Jakobus 4 beginnt damit, dass Jakobus die Probleme von schlechtem Verhalten und falschen Beziehungen unter Christen anspricht. Dann, in diesem Abschnitt, spricht er davon, wie man mit diesen Problemen umgeht, nämlich, dass wir uns Gott unterwerfen müssen. Direkt im Anschluss sagt er: „Widersteht dem Teufel, so flieht er von euch." Um die Probleme, die wir mit der Fleischlichkeit und dem Kampf damit haben, zu lösen, unterwerfen wir uns Gott

; aber wir müssen auch dem Teufel widerstehen. Das bedeutet, sich den Täuschungen des Teufels und seinen Versuchen uns einzuschüchtern, entgegenzustellen. Wenn wir dem Teufel widerstehen, haben wir die Verheißung, dass er von uns fliehen wird. Jakobus empfiehlt nicht, dass Dämonen durch andere Personen ausgetrieben werden sollen. Stattdessen fordert Jakobus den einzelnen Christen einfach heraus, Satan als besiegten Feind zu sehen, dem man persönlich widerstehen kann und muss. Widerstehen kommt von zwei alten griechischen Worten: stehen und gegen oder wider. Jakobus sagt uns, dass wir uns gegen den Teufel stellen sollen. Satan kann durch den kleinsten Gläubigen zum Weglaufen gebracht werden durch die Autorität dessen, was Jesus am Kreuz getan hat. Unser Problem ist, dass wir dem Teufel häufig nicht widerstehen. Manchmal betteln wir geradezu darum, dass der Teufel uns versucht, und wir scheinen bereitwillig seine Lügen zu glauben. Gott sagt uns durch Jakobus, dass wir uns gegen die Lügen und die Versuchungen des Teufels stellen sollen. Wir widerstehen ihm – stehen gegen ihn, wenn wir der Wahrheit glauben und uns weigern auf seinen Rat und seine Versuchungen einzugehen. Wenn wir dem Teufel widerstehen, haben wir eine bemerkenswerte Verheißung: „er wird von euch fliehen." Jakobus schrieb dies nicht an eine Gruppe von Superchristen, sondern an alle Gläubige. Jeder Gläubige hat die Fähigkeit, Satan in die Flucht zu schlagen. Uns wird nicht versprochen, dass er für immer flieht; aber wenn wir weiter widerstehen, wird er fernbleiben. Wir können niemals überwältigt werden, solange wir widerstehen. Doch in all diesem, bemerke die Anweisung: unterwerft euch zuerst Gott. Dann widersteht dem Teufel. Wir können nie wirklich dem Teufel widerstehen, bis wir nicht die erste Sache getan haben – sich Gott unterwerfen. Manchmal ist jemand mitten in einem geistlichen Kampf so damit beschäftigt, was Satan wohl tun könnte, dass er vergisst, sich Gott zu unterwerfen. Stell das Wichtigste an erste Stelle. 

Überspringst du den ersten Schritt?

Von David Guzik

BlauesKreuz Logo RGB

Testen Sie sich selbst!

125 Jahre Blaues Kreuz Kassel

IMG 20201024 114344Festschrift       

Jahresthema 2022

csm Logo Jahresthema 2022 RGB 77b584824b

Jahreslosung 2022

Jesus Christus spricht:
Wer zu mir kommt,
den werde ich nicht abweisen.

Johannes 6,37

Monatsspruch

  Der Wolf findet Schutz beim Lamm, der Panther liegt beim Böcklein. Kalb un Löwe weiden zusammen, ein kleiner Junge leitet sie.
Jesaja 11,6

freunde

blu prevent