Blaues Kreuz

Kassel e.V.

Mitarbeiterwochenende

Hallo Blau-Kreuz-Fan´s

web_01_c_grhaupthaus_6700Unser Mitarbeiterwochenende vom 28.04.2012 bis 01.05.2012 in Naumburg-Elbenberg, stand ganz unter dem Motto "Gemeinschaft".

Nach dem Ankommen im evang. Freizeitheim und gemeinsamen Kaffetrinken, begrüßte uns Gustel Adler auf´s herzlichste.

Manfred Engelke hielt das Einführungsreferat zum Thema "Gemeinschaft als Lebensgrundlage". Anhand einer Pyramide auf deren unterer Stufe die
  • Grundbedürfnisse (Essen und Trinken usw.) stehen und über
  • Sicherheit (Arbeit, Geld)
  • Beziehung (Familie, Freunde)
  • Anerkennung (Erfolg)

bis hin zur Selbstverwirklichung, wurde deutlich, dass man in all diesen Punkten auf Geimeinschaft nicht verzichten kann.
Im 2. Referat von Manfred Engelke "Gemeinschaft und Kommunikation" zeigte sich, wie Menschen sich durch ihre Kommunikation zueinander in Verbindng setzen. Den Tagesabschluss bildete Erika Groth mit einer kleinen Andacht.

 

Am Sonntag dem 29.04. fand ein Gottesdienst mit der Gemeinde Elbenberg, in der dortigen Kirche statt. Diesen Gottesdienst gestalteten die Gemeindepfarrerin Knüppel gemeinsam mit einem Team vom Blauen Kreuz.
Danach begrüßten wir unsere Freunde vom Partnerverein Saalfeld ganz herzlich und nach dem Mittagessen stand die Fahrt nach Fritzlar an. Eine eigens engagierte Stadtführerin erzählte uns von der geschichte dieser doch sehr imposanten Stadt, und mit der besichtigung des Doms (leider nur von außen) und der Altstadt, nahmen wir doch interessante Erkenntnisse mit. Nach gemeinsamen, zünftigen Grillen und geselligen Abend, hielt Manfred Stein den Tagesabschluss.

 

Am nächsten Tag hielt, nach der Morgenandacht von Ralph Schmitz und gemeinsamen Kaffeetrinkens, Christiane Müller ein Referat über "Gemeinschaft aus christlicher Sicht".
In der anschließenden Gruppenarbeit, wurden über christliche Lebens- und Dienstgemeinschaften interessante Gespräche geführt.
Das Referat "Gemeinschaft im Blauen Kreuz" von Rolf Schleicher, verinnerlichte nochmals den Zusammenhalt in unserer Gemeinschaft und unserer Arbeit in der ehrenamtlichen Suchthilfe.
Das Referat am Abend "Unser Verein in früheren Zeiten" mit Lichtbild-Präsentation von Ralph Schmitz, verdeutlichte nochmals die Zusammengehörigkeit und den intensiven Neuaufbau des Vereins nach dem zweiten Weltkrieg. Anschließend gab es mit der Betrachtung alter Fotos und originalen Zeitungsausschnitten und Dokumenten, noch Zeit für Gespräche. Den Tagesabschluss bildete Ralph Schmitz mit einem Gebet.

 

Am letzten Tag unserem gemeinsamen Wochenende stand nach der Morgenandacht von Renate Adler und dem Kaffeetrinken, bei schönstem Wetter, eine Fahrt nach Schloss Waldeck hoch über dem Edersee, auf dem Plan.
Nach dem Mittagessen, einem Resümee der vergangenen Tage und dem Wort auf den Weg von Manfred Engelke, traten wir um ca. 14.00 Uhr die Heimreise an.
Seminar und Freizeit werden uns immer in guter Erinnerung bleiben.

 

Bildergalerie hier  

Verfasser: Ralph Schmitz
Blaues Kreuz Kassel e.V.